Afrikaner als Informationsquelle "nur eingeschränkt relevant" Besten Gruß, Peter Rabl Der einzige mildernde Umstand, der zugunsten des KURIER und seines Chefredakteurs konstruiert werden könnte, ist der Fakt, dass auch andere Medien Null Interesse an dem Überfall auf den schwarzen Menschenrechtsaktivsten Dr. Bukasa ...Read More

Die Strategien rund um Öffentlichkeitsarbeit waren auch einer der Schwerpunkte der Podiumsdiskussion zum Thema „Das Verhältnis der KSA* zu Medien und Öffentlichkeit“. Das Podium war vielfältig zusammengesetzt: Irene Brickner, Chronikredakteurin und Menschenrechtsexpertin bei der Tageszeitung Der Standard, und der bei ...Read More

Nach dem Unfall in der Sendung „Wetten, dass..?“: Es gilt, auf die Millionen Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Sie war riskant, die Wette, mit Federbeinen über fünf fahrende Autos zu springen. Zu riskant. „Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel Koch verlor. Nicht nur ...Read More

Carnages de Pierre Péan

Israel: Acteur clé de la politique Africaine et Camerounaise. Pierre Péan dévoile La décès le 22 novembre dernier du colonel Abraham Avi Sivan, considéré comme  l’ultime verrou sécuritaire de Paul Biya, dans un accident d´hélicoptère remet à jour le rôle joué par ...Read More

In vielen Demokratien ist die Exekutive der agierende Arm des Gesetzgebers. Gesetze werden durch ihn vollzogen. Visuelle Medien werden in Gerichtsverfahren von Seiten der Exekutive immer öfter eingesetzt. Überwachungskameras in den U-Bahnen sowie an Geschwindigkeitsmessgeräten sind längst Routine. Diese Geräte ...Read More

Né en Autriche il y a 25 ans, Kofi Akwanpa dont les parents sont originaires du Ghana, se considère d'abord comme un viennois. Il pensait être suffisamment intégré dans la société autrichienne au point d'espérer légitimement prendre sa place dans ...Read More

Bildschirmfoto 2010-06-16 um 17.14.25

Simon Inou, Journalist aus Kamerun, hat es sich zum Ziel gesetzt, Zuwanderer in den Medien nicht mehr nur als Täter oder Opfer erscheinen zu lassen sondern sie auch als Journalisten zu fördern. Konfrontationskurs statt Kuschelkurs“: Das scheint Simon Inous Motto und ...Read More

fpoeplakat

Die FPÖ erhitzt wieder einmal die Gemüter. Seit kurzem ist das neue, schockierende Wahlplakat auf den Wiener Strassen zu sehen. Es trägt den Titel "Mehr Mut für unser Wiener Blut. Zu viel Fremdes tut niemanden gut". Noch eine österreichische Eigenschaft? ...Read More

adidas_wawa_aba

Afrikas Fußball hat sich nicht weiterentwickelt. Autokratie, Korruption und gewollter Neokolonialismus sind die Ursachen. WIEN. Für Afrika ist mit dem Ausscheiden Ghanas im Viertelfinale die Fußballweltmeisterschaft sportlich zu Ende gegangen. Der alte Rekord von Kamerun – es erreichte 1990 in ...Read More

Kurier

Wie würden Sie sich fühlen, bestünde die Auslandsberichter- stattung über Österreich ausschließlich aus Zeltfest- Reportagen, Filmen von schuhplattelnden Lederho- senträgern und Wortspen- den von HC Strache? Sehen Sie? Ungefähr so muss es ei- nem Afrikaner gehen, wenn er europäische Zeitungen ...Read More